Geldautomaten Sicherheitshinweise

Geld abheben mit Ihrer Mastercard 

  • Auf dem Geldautomat muss mindestens eines unserer Markenlogos zu finden sein: Mastercard®, Maestro® oder Cirrus®.
  • Führen Sie Ihre Karte ein und wählen Sie eine Sprache. Viele Geldautomaten bieten mehrere Sprachen an. Bei Mastercard-/Maestro-/Cirrus-Geldautomaten wird immer Englisch als Auswahlmöglichkeit angeboten.
  • Geben Sie Ihre persönliche Identifikationsnummer (PIN) ein. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm des Geldautomaten, um Ihr Konto und den gewünschten Betrag zu wählen.
  • Der Automat führt die Transaktion sofort aus. Das Geld wird in der entsprechenden Landeswährung ausgezahlt.
  • Entnehmen Sie den Beleg. Der Betrag der Transaktion wird automatisch von Ihrem Girokonto abgebucht.

Sicherheit am Geldautomaten

  • Beobachten Sie Ihre Umgebung, bevor Sie einen Geldautomaten benutzen. Wenn der Automat schlecht einsehbar oder schlecht beleuchtet ist, wählen Sie einen anderen.
  • Verdecken Sie den Bildschirm und die Tastatur, sodass niemand, der hinter Ihnen am Automaten wartet, Ihre PIN oder den Betrag der Transaktion einsehen kann.
  • Stecken Sie Geld, Karte und Beleg sofort ein. Zählen Sie das Geld zu einem späteren Zeitpunkt und bewahren Sie den Beleg stets auf.
  • Wenn Ihnen irgendeine Person oder irgendetwas verdächtig erscheint, brechen Sie die Transaktion sofort ab und verlassen Sie den Ort. Wenn Ihnen nach Abschluss der Transaktion eine unbekannte Person folgt, suchen Sie eine belebte, gut beleuchtete Gegend auf und rufen Sie die Polizei.
  • Wenn sich der Geldautomat  in einem geschlossenen Raum befindet, der nur mit einer Karte geöffnet werden kann, verhindern Sie nach Möglichkeit, dass Fremde mit Ihnen den Raum betreten.
  • Wenn Sie einen Drive-Up-Geldautomaten benutzen, achten Sie darauf, dass alle Fahrzeugtüren verriegelt und die Fenster geschlossen sind.
  • Lassen Sie Ihr Auto nicht unverschlossen oder mit laufendem Motor stehen, während Sie einen Geldautomaten benutzen.
  • Viele Geldautomaten sind rund um die Uhr geöffnet. In manchen Fällen kann es jedoch sein, dass der Geldautomat nur während den örtlichen Geschäftszeiten zugänglich ist. Planen Sie deshalb Ihre Abhebungen vorsichtshalber im Voraus.
  • Erkundigen Sie sich bei Ihrem Kreditinstitut nach dem täglichen Abhebungslimit für Ihr Konto.

Schützen Sie Ihre Karte

  • Bewahren Sie Ihre Karte an einem sicheren Ort auf, um sie vor Beschädigung oder Diebstahl zu schützen.
  • Merken Sie sich Ihre persönliche Identifikationsnummer (PIN). Schreiben Sie die PIN niemals auf Ihre Karte und bewahren Sie die Nummer keinesfalls in Ihrem Geldbeutel auf.
  • Vermeiden Sie bei der Auswahl Ihrer PIN Zahlen­ und Buchstabenkombinationen, die mit Ihren persönlichen Daten in Verbindung stehen. Wählen Sie beispielsweise nicht Ihre Initialen, Ihren Geburtstag oder Ihre Telefonnummer. Wenn Sie eine solche Nummer haben, wenden Sie sich an Ihre Bank und lassen Sie sich eine neue PIN zuweisen.
  • Melden Sie den Verlust oder Diebstahl Ihrer Karte sofort Ihrem Kreditinstitut.
  • Bewahren Sie die Quittungen zum Schutz vor Betrug solange auf, bis Sie sie mit Ihren monatlichen Abrechnung abgleichen können.