Click to play video

Mastercard® Identity Check™: Das Update mit Zusatzschutz fürs Online-Shopping.

Download Informationsmaterial

Bei der Akzeptanz von Mastercard® und Maestro® sind Sie und Ihr Kunde immer optimal vor Betrug und Zahlungsausfällen geschützt. Alle Mastercard Produkte entsprechen den Industriestandards in Sachen Sicherheit und Datenschutz, sind aber stets auch dafür ausgelegt den Verkaufsprozess gleichzeitig so wenig wie möglich zu stören. Sicher, einfach und unkompliziert.

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen rund um das Thema Sicherheit von Zahlungen sowie zu speziellen Lösungen aus diesem Bereich.

Bieten Sie Ihren Kunden mehr Sicherheit, ohne das Einkauferlebnis zu beeinträchtigen

Da Sie als Händler täglich immer mehr digitale Bezahlungen abwickeln, müssen Sie sicherstellen, dass jede Transaktion sicher ist. Mastercard® Identity Check™ nutzt die modernsten Authentifizierungsstandards auf Basis von EMV® 3D Secure (ersetzt 3DS 1.0) und sorgt für reibungslose Transaktionen.

Verringert unnötige Irritationen im Authentifizierungsprozess

Unterstützt alle E-Commerce-Kanäle für sichere Zahlungen auf allen mobilen Geräten

Ermöglicht den Austausch zusätzlicher Daten zwischen Ihnen und Kartenherausgebern

Ideal für wiederkehrende Zahlungen, Digital Wallets, Tokenisierung und vieles mehr

 

Die optimale Lösung für digitale Zahlungsvorgänge

Mastercard® Identity Check basiert auf EMV® 3D Secure und bietet die folgenden Vorteile zur Optimierung digitaler Zahlungsvorgänge:

 

Globales Netzwerk

Dank der erstklassigen Betrugserkennung erleichtert unser Netzwerk den Austausch zusätzlicher Daten und gewährleistet die Sicherheit von Milliarden von Transaktionen pro Jahr.

Stetige Innovation

Wir setzen auf kontinuierliche Weiterentwicklung in Bereichen wie Biometrie, risikobasierte Authentifizierung, künstliche Intelligenz und Verhaltensmusteranalyse.

Plug-and-Play Biometrie

Eine biometrische Lösung ermöglicht sichere digitale Zahlungsvorgänge anhand einer starken Zwei-Faktor-Authentifizierung.

 

Einfache Umstellung

Durch den bewährten Implementierungsprozess lassen sich Ressourcen einsparen und Markteinführungszeiten verkürzen.

Die Mastercard Agenda bietet einen Überblick über den Zeitplan für die Einführung und wichtige Compliance-Daten

2018

Q2

Mastercard unterstützt „Early Adopters“

Q4

Globales Onboarding und Einführung von EMV 3D Secure

Beginn der Migration auf EMV 3DS

Nutzung von 3D Secure durch Mastercard Kartenherausgeber

2019

Q1

Bereitstellung von NuData Security 3DS

Mastercard Payment Gateway

Q4

Identity Check Program Compliance

2020

TBD

3DS 1.0 wird im Mastercard Netzwerk nicht mehr unterstützt

 

Umfangreiche Änderungen bei Online-Zahlungen - ist Ihr Unternehmen bereit für die Zukunft?

Ganz gleich, ob Sie diese Frage mit Ja oder Nein beantworten können, seit dem 14. September 2019 gilt in Europa ein neuer Branchenstandard. Je früher Sie sich damit auseinandersetzen, desto schneller kann Ihr Unternehmen von den Neuerungen profitieren.

Gemäß den neuen Anforderungen aus der zweiten Zahlungsdienstrichtlinie (Payment Services Directive – PSD2) müssen Ihre Kunden bei Online-Einkäufen mehr Daten bereitstellen, um so Betrugsfälle zu reduzieren und Online-Zahlungen sicherer zu machen. Vielleicht erfüllen Sie diese Anforderungen bereits. Falls nicht, sollten Sie jedoch eine starke Kundenauthentifizierung (Strong Customer Authentication – SCA) in Ihre Bezahlabläufe integrieren.

SCA bietet dank der Zwei-Faktor-Authentifizierung zusätzlichen Schutz bei Online-Zahlungen. Kunden müssen sich somit bei Online-Einkäufen über zwei voneinander unabhängige Faktoren identifizieren.

Bis auf Ausnahmefälle muss SCA bei allen elektronischen Transaktionen verwendet werden. Zu diesen Ausnahmen zählen beispielsweise Transaktionen mit geringem Wert (≤ 30 Euro unter bestimmten Bedingungen), wiederkehrende Transaktionen (mit identischem Betrag) sowie Transaktionen mit vertrauenswürdigen Händlern (Whitelisting).

Weniger als 5 % aller Händler verfügen über SCA-fähige Technologien und mehr als 75 % sind sich nicht darüber im Klaren, welche Anforderungen mit SCA verbunden sind.1 Aus diesem Grund hat die britische Financial Conduct Authority einen Übergangszeitraum ab dem 14. September festgesetzt, damit Sie genügend Zeit für die Umsetzung von SCA haben. An den Änderungen führt jedoch letztlich kein Weg vorbei – je früher Sie handeln, desto sicherer Ihr Unternehmen.

Warum bis zur letzten Minute warten? Setzen Sie sich noch heute mit Ihrem Acquirer in Verbindung.

Für weitere Informationen zu den Änderungen und Möglichkeiten der PSD2:

Welche Unterstützung bietet Mastercard im Hinblick auf diese Änderungen?

Unsere Antwort auf die Anforderungen aus der PSD2 und die SCA heißt Mastercard® Identity Check™. Mit EMV® 3-D Secure setzt die Lösung auf Authentifizierungsprotokolle der nächsten Generation und trägt so dazu bei, Betrugsfälle sowie abgebrochene Einkäufe zu minimieren und für ein besseres Kundenerlebnis zu sorgen.

Mastercard® Identity Check™ macht digitale Bezahlvorgänge sicherer und ermöglicht eine höhere Genehmigungsrate. Ihre Kunden profitieren dadurch von geringeren Reibungsverlusten und einem besseren Schutz vor Betrug bei kartenlosen Zahlungen – die 75 % aller Betrugsfälle ausmachen.2 Mastercard® Identity Check™ unterstützt Sie durch:

Erhöhte Sicherheit

  • Verwendung dynamischer Passwörter,
         Sicherheitsfragen und eigener Optionen
  • Fortschrittliche Authentifizierungsmethoden
         wie biometrische Merkmale für höhere
         Genehmigungsraten.

Höhere Flexibilität

  • Unterstützung neuer Anwendungsfälle wie
         hinterlegte Karten- und Profildaten,
         elektronische Wallets und Tokenisierung
  • Kompatibel mit allen digitalen Geräten und
         geeignet für mobile und In-App-Zahlungen

Einfache Bezahlvorgänge

  • Intelligentere Entscheidungsfindungsprozesse
         dank 10-facher Datenmenge
  • Ersetzt SecureCode® und optimiert das
         Zahlungserlebnis der Verbraucher durch
         einfachere Karteninhaberprüfungen

Mastercard® SecureCode™ wird zu Mastercard® Identity Check™

Mastercard bietet Händlern moderne Sicherheitssysteme für die Authentifikation von Karteninhabern und zum Schutz vor Online-Betrug an.

Mastercard® Identity CheckTM basiert auf dem neuen „EMV 3DS“ Standard und hat seit dem 1.4.2019 das Mastercard SecureCode Verfahren ersetzt. Es ermöglicht eine noch bessere Absicherung von Transaktionen bei weniger Unterbrechungen im Einkaufsprozess für den Konsumenten. Der Einsatz ist empfohlen, um die Anforderungen der Europäischen Bankenaufsicht (EBA) zur starken Authentifikation von Käufern (SCA) seit dem 14.9.2019 umzusetzen.

Händler sollten bereits seit dem 1.4.2019 diesen Anforderungen gerecht werden. Mit Mastercard® Identity CheckTM sind Sie für Mastercard Zahlungen optimal gerüstet. 

 

  • Kontaktieren Sie Ihren Acquirer oder Payment Service Provider, ob Ihre Kreditkartenzahlungslösung auf EMV 3DS und Mastercard® Identity CheckTM vorbereitet ist. 
  • Wenn ja, tauschen Sie das „Mastercard SecureCode“ Akzeptanzlogo auf Ihren Websites durch das „Mastercard® Identity CheckTM“ Logo aus. 
  • Das neue Logo sowie Richtlinien zu dessen korrekter Verwendung finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 

Mastercard® Identity Check bietet die folgenden Vorteile:

  • Vereinfachte digitale Zahlungsvorgänge
  • Geringere Reibungsverluste, reduzierte Betrugsfälle
    (um bis zu 50 %3)
  • Reduzierte Anzahl an Rückbuchungen, abgebrochenen Online-Einkäufen und mehr erfolgreiche Kaufabschlüsse
  • Gesteigerte Kundenakzeptanz und höhere Anzahl an Transaktionen 
  • Verbesserte Kundenbindung und -resonanz
  • Zeit- und Kosten- Ersparnis
  • Umsatzsteigerung
  • Reduzierung von 62 % aller Verstöße dank stärkerer Authentifizierungsmöglichkeiten4
  • 10 % höhere Genehmigungsraten für authentifizierte Transaktionen3
  • Differenzierung gegenüber dem Wettbewerb
  • Leichtere Authentifizierung von Zahlungen
  • Verlässliche Lösung für Kunden, die Betrugsrisiken vermeiden möchten
  • Reduktion irrtümlicher Ablehnungen

In unserem Leitfaden finden Sie weitere Informationen zur PSD2 und zu SCA. Sie erfahren, wie Betrüger vorgehen und wie Mastercard® Identity Check™ Ihr Unternehmen schützt. In Verbindung mit unseren FAQs und Hilfeseiten hilft Ihnen unser Leitfaden dabei, die Bestimmungen und Anforderungen der PSD2 besser zu verstehen.

Weiterführendes Informationsmaterial (Download)

Englischsprachiges Informationsmaterial

    Guide „Authentication in Europe


     Infografik „Mastercard Digital Security Roadmap"
 

     Infografik „Strong Customer Authentication (SCA)"


    Präsentation „EMV 3-D Secure / Mastercard® Identity CheckTM "

    User Experience Recommendations „Strong Customer Authentication EMV 3DS


    Whitepaper „Mastercard® Identity CheckTM - External Summary"


    Whitepaper „Starke Kundenauthentifizierung (SCA) nach PSD2"

Profitieren Sie von strengeren Sicherheitsstandards mit Mastercard® Identity Check

Eine Übersicht zu allen Webinaren finden sie hier. →

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

1 UK FINANCE, STRONG CUSTOMER AUTHENTICATION (SCA: PROPOSED MANAGED ROLLOUT, 2. AUGUST 2019; 2 EUROMONITOR, FICO, 2016; 3 MASTERCARD TRANSAKTIONSDATEN, 2017; 4 DATA PASSWORDS BREACH INVESTIGATIONS REPORT, VERIZON, 2015; 5 IDENTITY CHECK PROGRAM AND EMV 3-D SECURE VERSION 2 (EMV 3DS) UPDATE, 2017

 

*Alle Termine unter Vorbehalt