Wie Zahlungsvorgänge funktionieren

Hier finden Sie einen Überblick über alle Prozesse und alle beteiligten Akteure

Was ist ein Akquirer?
 

Als Akquirer wird eine Händlerbank bezeichnet, die als Finanzinstitution von Mastercard lizensiert ist, Händler bei der Akzeptanz von Mastercard-Zahlungen zu unterstützen.
 
 

Was ist ein Issuer?
 

Als Issuer wird die Bank, Genossenschaftsbank, Sparkasse, Regierungsbehörde (z.B. Postunternehmen) oder Händler bezeichnet, die einen Kredit oder eine Debitkarte an Kunden oder Unternehmen ausgibt.

Welche Rolle übernimmt Mastercard dabei?

Mastercard ist weder ein Akquirer noch ein Issuer. Unsere Rolle besteht darin, die Technologien und das Netzwerk für den Zahlungsverkehr bereitzustellen.
 
 




Schritt 1: Der Kunde zahlt mit Mastercard

Der Kunde erwirbt Produkte/Dienstleistungen von einem Händler.

Schritt 2: Die Zahlung wird authentifiziert

Das POS-System des Händlers erfasst die Kontodaten des Kunden und sendet sie über eine sichere Verbindung an die Händlerbank.

Schritt 3: Die Transaktion wird übermittelt

Die Händlerbank fordert Mastercard dazu auf, die Autorisation der kartenausgebenden Bank des Kunden einzuholen.

Schritt 4: Die Autorisation wird angefordert

Mastercard übermittelt die Transaktionen zur Autorisierung an den Issuer.

Schritt 5: Die Autorisation wird erteilt

Die herausgebende Bank autorisiert die Transaktion und übermittelt die Antwort an den Händler.

Schritt 6: Zahlungseingang beim Händler

Die herausgebende Bank leitet die Zahlung an die Händlerbank des Händlers weiter, wo sie auf dem Konto des Händlers gutgeschrieben wird.